Ich bin hier!

Ich schau mich im Spiegel an, und weiß irgendwie, das ich das bin, es ist meine Reflexion. Was ich da aber sehe ist das was alle sehen – nichts. Sollte ich mal in einen CT betrachtet werden, wird niemand etwas anderes sehen. Chemisch Prozesse laufen ab, Physik spielt mit und all das was der Mensch so begreifen kann. Es wird nach Abnormalitäten gesucht und dann wird versucht diese zu reparieren. Unebenheiten werden geglättet und ein wenig Farbe nachgelegt. Sieh doch gut aus und funktioniert. Konformistisch.
Das Gefühl, dass ich demnächst explodieren könnte kann ich nicht vermitteln. Man will aber auch nicht dass das geschieht, weil es viel zu viel Dreck macht. Nicht kontrollierbare Unordnung. Wie eine defekte Maschine, wird der Mensch zu Technikern (Ärzten) und in Werkstätten (Reha, Kur, Krankenanstalten) geschickt. Die Hardware wir ausgebessert, die Software überspielt oder nachgeladen, doch die Viren, Würmer, Trojaner sind hartnäckiger als das was man damit erreicht.

Tag und Nacht Hilfe schreien und keinen Ausweg.
>Ok. Ich gebe zu, dass ich das nicht so oft tue, wie es nötig wäre. Auch ich habe die Verhaltensweisen, die vorgegeben werden, verinnerlicht. Ich negiere meine Gefühle und Gedanken und halte mich selber für daneben, verrückt, nicht mal für mich verstehbar. Aber es hilft nicht. „Reiß dich zusammen“ Ich versuche es.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s